Prozess-Produkte-2 Industrie-focus-Logo
E+H-Micropilot_FMR10_FMR20

Die SmartBlue App

 

Die Bluetooth-Technik ermöglicht einen komfortablen und sicheren Zugang zu Prozessmessgeräten.

 

Die Hinweise zur Nutzung der neuen SmartBlue App von Endress+Hauser wirken überraschend: »Suchen Sie sich einen sicheren und komfortablen Platz in einem Radius von 20 m um Ihr Gerät aus, um es zum Laufen zu bringen.« Damitsollen Anwender insbesondere an schwer zugänglichen Stellen oder in explosionsgefährdeten Bereichen von der vorteilhaften Technik profitieren, die eine Inbetriebnahme und den Betrieb über die neue SmartBlue App ermöglicht. Im Wartungsfall sind alle Daten immer in Echtzeit zur Hand, berichtet E+H. SmartBlue basiert auf der Bluetooth-Drahtlostechnologie, es ist kein separater Treiber notwendig. Die Daten sind zudem transformiert und verschlüsselt; das System wurde laut E+H dahingehend von einem anerkannten deutschen Fraunhofer Institut geprüft.

Folgende Vorteile verspricht der Hersteller:

• Anwender sparen Zeit durch den mobilem Zugang zu den Geräten;

• Diagnose- und Prozessinformationen sind in Echtzeit immer verfügbar;

• Sicherheit steht an erster Stelle: Anwender müssen explosionsgefährdete Bereiche nicht mehr betreten;

• mit der SmartBlue App erfolgt eine verschlüsselte und sichere Datenübertragung;

• die App arbeitet zuverlässig, es gibt keinen Datenverlust während der Inbetriebnahme und Wartung.

E+H-Micropilot

Die Gerätereihe Micropilot FMR10/FMR20 und alle anderen Radarmessgeräte der Micropilot- und Levelflex-Gerätefamilie sind mit der SmartBlue App bedienbar. Alle Abb.: Endress+Hauser

E+H-Micropilot_FMR50

Der Sensor Micropilot FMR51 wird laut E+H  für erschwerte Füllstandmessungen genutzt, der Fernzugriff über die SmartBlue App  ist möglich.

Wie E+H in einer Medieninformation mittweilt ist die SmartBlue App bereits für diverse Prozessgeräte verfügbar. Diese sind zur Füllstandmessung die Geräte Micropilot FMR10/FMR20 und alle anderen Radarmessgeräte der Micropilot- und Levelflex-Gerätefamilie, für den Analysebereich die Liquiline Compact CM82 Messumformer für pH, Redox, Leitfähigkeit und Sauerstoff und für die alleinige Durchflussmessung das Picomag magnetisch-induktive Durchflussmessgerät.

 

Schwerpunkt Füllstandmesstechnik

Die Füllstand- und Durchflussmesstechnik gehört zu den Anwendungsschwerpunkten. Der Sensor Micropilot FMR10 bietet eine kontinuierliche, berührungslose Füllstandmessung, perfekt passend für Anwendungen in der Wasser- und Abwasserindustrie sowie für Hilfskreisläufe in allen Industrien. Der Micropilot FMR10 gehört zu den ersten Radarmessgeräten mit der Bluetooth-basierten Inbetriebnahme-, Betriebs- und Wartungs-App. Die Signalkurve kann mit der App auf jedem Bluetooth-fähigen Smartphone oder Tablet (iOS, Android) angezeigt werden. Durch ein innovatives Chipdesign und die kompakte Bauform passen die Geräte perfekt in Anwendungen mit beengten Platzverhältnissen.

Der Sensor Micropilot FMR20 bietet zusätzlich zur kontinuierlichen, berührungslosen Füllstandmessung auch die Durchflussmessung (via Linearisierungstabelle). Der Sensor ist somit besonders geeignet für Anwendungen in der Wasser- und Abwasserindustrie sowie für Hilfskreisläufe in allen Industrien. Die Inbetriebnahme ist via HART, drahtlos mit App und Bluetooth sowie mittels abgesetzter Anzeige möglich. Die Signalkurve kann mit der App auf jedem Bluetooth-fähigen Smartphone oder Tablet (iOS, Android) angezeigt werden. Aufgrund des innovativen Chipdesigns und der kompakten Bauform sind auch diese Geräte besonders geeignet für Anwendungen mit beengten Platzverhältnissen.

Berührungslos für höchste Ansprüche bei der Füllstandmessung in Flüssigkeiten

 

Der Sensor Micropilot FMR51 ist laut E+H der Standardsensor für Füllstandmessungen auch unter extremen Prozessbedingungen wie hohe Temperaturen und Drücke in den Branchen Öl & Gas sowie Chemie.Das Freifeldradar des FMR51 bietet den Herstellerangaben zufolge maximale Zuverlässigkeit durch eine innovative und patentierte Sensorbauform. Der Micropilot FMR51 ist nach E+H-Angaben für die kontinuierliche, berührungslose Füllstandsmessung von Flüssigkeiten, Pasten und Schlämmen geeignet.  Die Messung ist unabhängig von wechselnden Medien, Temperaturänderungen, Gasüberlagerungen und Dämpfen. Fernzugriff über die SmartBlue App mittels Bluetooth ist möglich.

Der Micropilot FMR51 nutzt eine Hornantenne (K-Band: 26 GHz) zur Füllstandmessung selbst unter extremen Bedingungen. Zu den Prozessparametern gehören ein Temperaturbereich von -196 °C bis +450 °C, Drücke von -1 bar bis +160 bar, ein maximaler Messbereich von 40 m und 70 m mit erhöhter Dynamik, eine Messgenauigkeit von ± 2 mm sowie internationale Explosionsschutzzertifikate, Überfüllsicherung WHG, SIL, Schiffbauzulassung, 5-Punkt-Linearitätsprotokoll. Der Fernzugriff über die SmartBlue App mittels Bluetooth ist möglich.

 

Kontakt: Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG        www.de.endress.com

Bearbeitung: Wolfgang Klinker Klinker@industry-focus.info

Bt_neu-6
Home   Interviews   News   Automation   Prozessautomation   Technologien   Introduction   Smart Energy   Robotik   Lasertechnik   Digitalisierung   Künstliche Intelligenz   Autonomik 
website design software